Ausstattung mit Gemälden, Kunstdrucken für :

 

- Zuhause

- Geschäftsräume

- Gottesdiensträume

- Kirchen

- Kindergärten

- Restaurants

- Hotels

- Läden

 

Rita Lorenz

Malerin 

Designerin Innenarchitektin

 

Kontakt:

 

0049     173 345 5123

0049     6725  302244

0049  151  23333 232

kunst@ritalorenz.de

Am St. Jakobsberg 27

55437       Ockenheim

 

Braut Jesu · Matthäus 9,15 · Epheser 5,25  · Matthäus 25 · Joh 3,29 ·  2. Korinther 11,2 

2. Kor 11,2 Denn ich eifere um euch mit Gottes Eifer; denn ich habe euch einem Mann verlobt, um euch als eine keusche Jungfrau vor den Christus hinzustellen.

 

Eph 5,25 ... wie Christus die Gemeinde geliebt hat: Er hat sein Leben für sie hingegeben, 26 um sie zu seinem heiligen Volk zu machen. Durch sein Wort hat er den Schmutz ihrer Verfehlungen wie in einem reinigenden Bad von ihr abgewaschen. 27 Denn er möchte sie ´zu einer Braut` von makelloser Schönheit machen, die heilig und untadelig und ohne Flecken und Runzeln oder irgendeine andere Unvollkommenheit vor ihn treten kann.

 

Mt 9,15 Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Hochzeitsgäste trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie fasten.

 

prophetische Bilder:

2015: Braut Jesu

2017: Eine Feuerwolke des Heiligen Geistes kommt auf die Braut Jesu und umgibt sie, wie hier gemalt. dann verschwindet sie vollkommen in der Wolke, dann taucht die Braut wieder aus der Wolke auf..., sie befindet sich jetzt in Bildmitte, etwas weiter oben im Bild.

 

2015 - 17 Acryl auf Leinw. und Holzkeilrahmen 60 cm x 60 cm  x 4,5 cm · 1400 g

 

handgemaltes Unikat 

 

Preis auf Anfrage 

__________________________________________________________________

 

Posterdrucke "Braut Jesu unter dem Kreuz"

 

Leinwanddrucke "Braut Jesu unter dem Kreuz"

 

Predigtauschnitt - Weisse Kleider - von Evi Spangler :

Es begab sich vor einigen Jahren im Bad, es war Winter, es war kalt. Ich schaute auf mein weißes Unterhemd und stellte fest, dass es bereits mehrere unschöne Löcher an beiden Seitennähten hatte. Tatsächlich sah es doch ziemlich zerrissen aus! Ich überlegte gerade, ob es sich lohnen würde, die Löcher zu stopfen. Was ich nicht gern tue. Es sah allerdings aus, als müsste ich nur ein bisschen daran ziehen und schon würden neue Löcher entstehen. Ich überlegte so und dann war mir auf einmal klar, dass es richtig wäre, dieses „verbrauchte“ Unterhemd zu entsorgen. Genauso sicher war ich mir, ganz unvermutet und unerwartet in meine Überlegungen über mein zerschlissenes Unterhemd hinein Gottes Stimme zu hören. „Du sollst keine zerrissene Wäsche tragen, Deine Kleidung soll einwandfrei sein“ – und weiter hörte ich: „Ich will weiter zu Dir über Kleider sprechen, über die Kleider meiner Brautgemeinde“. Die Brautgemeinde, das sind alle Gläubigen der Gegenwart zusammen mit den Gläubigen, die es jemals gegeben hat seit Pfingsten bis zur Zeit der Entrückung. Dazu gehören übrigens auch die Männer....
mehr lesen

 

Mt 9,15 Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Hochzeitsgäste trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie fasten.

 

2. Kor 11,2 Denn ich eifere um euch mit Gottes Eifer; denn ich habe euch einem Mann verlobt, um euch als eine keusche Jungfrau vor den Christus hinzustellen.

 

2014 bis 2016 Acryl auf Leinwand, Holzkeilrahmen 30 x 30 x 2 cm · 225 g,

 

handgemaltes Unikat 

 

Preis auf Anfrage 

 

 

Als ich Gott vor einigen Jahren fragte, in welche der beiden naheliegenden Gemeinden ich gehen solle, hatte ich eine prophetische Vision:

 

Ich sah zwei Bräute von hinten, in himmlischer Schönheit und Reinheit, sie trugen herrliche weiße Brautkleider von solcher Zartheit, wie sie wohl auf Erden nie herstellbar sein werden. Die Haarfarben waren schwarz und blond, passend zu den leitenden Pastorinnen der beiden Gemeinden. Im Natürlichen hatten diese Pastorinnen kurze und lange Haare. In der Vision hatten beide Bräute sehr lange, bzw. gleichlange Haare (Haare = Salbung, siehe Simson). Das lege ich so aus, dass beide Gemeinden gleichermaßen mit dem Heiligen Geist (1. Ko 12) gesalbt sind. Die spezielle Salbung der leitenden Pastorinnen bestimmt die spezielle Dienstrichtung jeder Gemeinde. Die Braut ist die Gemeinde:

 

2. Kor 11,2 Denn ich eifere um euch mit Gottes Eifer; denn ich habe euch einem Mann verlobt, um euch als eine keusche Jungfrau vor den Christus hinzustellen.

 

letzte Textänderung 25.09.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rita Katharina Lorenz